Redaktionsbewertung

Einbetten IrfanView Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

IrfanView 4.38
* Download informationen

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
  
System:
Win 95/98/Me/NT/2000/XP/Vista/Win 7/Win 8/Konsole/MAC
Dateigröße:
1,8 MB
Aktualisiert:
17.10.2014

IrfanView Testbericht

Jan Schultze von Jan Schultze
Bildbetrachter mit erstaunlichem Funktionsrepertoire

Funktionen

Irfan Skiljan ist der Namensgeber dieser Freeware, die inzwischen auf Millionen von Rechnern installiert sein dürfte und noch immer regelmäßig die Spitze der Software-Charts im Bereich Bildbetrachter besetzt. Kein Wunder, denn die Vielfalt an Funktionalitäten, welche dieses Programm mitbringt, leisten nicht mal viele kostenpflichtige Konkurrenzprodukte. IrfanView ist jedoch nicht nur ein hervorragend ausgestatteter Bild- und Videobetrachter, der optisch ansprechend und äußerst benutzerfreundlich daherkommt, IrfanView kann auch Konvertieren, Abspielen und Bearbeiten.

Insgesamt unterstützt die Software mehr als 70 Dateiformate, von den gängigen bis zu den exotischsten Grafikformaten (JPG, GIF, PSD, TIF usw.), dazu auch die wichtigsten Formate aus dem Bereich Video und Audio (u.a. WAV, AVI, MOV, WMA). Komfortabel sind die Bildbearbeitungswerkzeuge wie Effekte und Filter, mit denen man auch ohne Vorkenntnisse sehr gute Ergebnisse erzielen kann, praktisch ist die Thumbnail- und Vorschaufunktion, besonders spannend sind jedoch die vielen PlugIns, die zur funktionalen Erweiterung des Programms genutzt werden können – seien es zusätzliche Formate auch für CAD- und Videodateien, Filtereinstellungen oder Brennoptionen.

Im Kern aber geht es bei IrfanView vor allem um das Anlegen und Betrachten von Bilderverzeichnissen: In kürzester Zeit kann man sich durch die Bildersammlungen bewegen, einzelne Grafiken heranzoomen, drehen oder verkleinern (hier wird auch die Stapelverarbeitung unterstützt), eine beliebige Auswahl von Grafiken als Slideshow anzeigen lassen, wobei sich selbst mehrere Grafik-Ordner hintereinander weg betrachten lassen. Mehr Komfort, vor allem aber mehr anpassbare Einstellungsmöglichkeiten sind hier kaum möglich.
Fazit: Schlank und trotzdem enorm leistungsstark: IrfanView lässt Konkurrenten wie Photoscape oder Picasa bereits hinter sich, gerechtfertigt aufgrund der vielen Editiermöglichkeiten und zusätzlichen Features, die vor allem auch dank der PlugIns bereitgestellt werden.

Pro

  • Dank diverser PlugIns erweiterbar
  • Unterstützt enorm viele Formate
  • Äußerst anwenderfreundlich

Contra

  • keine

Wer steckt dahinter - Interview mit Irfan Skiljan

19.06.2013, von Jan Schultze
 
 
Wer steckt eigentlich hinter IrfanView? Das haben wir uns auch gefragt und haben ein Interview mit dem Programmierer und Namensgeber Irfan Skiljan geführt.... Wer steckt dahinter - Interview mit Irfan Skiljan weiterlesen

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]